StartseiteMitarbeitFreiwilligendienste

Bewirb Dich jetzt!

Starte ab August 2017 bei uns durch in diesen Einrichtungen:

- Die „Brücke“ – dem Sozialpsychiatrischen Dienst Plochingen
- im Familienentlastenden Dienst in Filderstadt,
-den Diakonieläden in ES, KI, NT sowie in der Fildertafel.

Voraussetzung Führerschein (Kl. B),  Lust und Spaß an diakonischer und selbständiger Arbeit.

Wir bieten:
interessante und abwechslungsreiche Aufgaben und viele nette Kollegen!


Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Ihr habt die Schule hoffentlich erfolgreich hinter Euch gebraucht – und jetzt? Ausbildung, Reisen oder doch lieber gleich Studieren? Wer sich beruflich orientieren oder einfach sozial engagieren möchte, findet beim Kreisdiakonieverband Esslingen vielfältige Möglichkeiten: Im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder beim Bundesfreiwilligendienst (BFD) können Menschen aller Altersgruppen, die mindestens 18 Jahre alt sind, in die soziale Arbeit hineinschnuppern.

FSJ und BFD sind ganz ähnlich aufgebaut: Beide Dienste dauern in der Regel sechs bis achtzehn Monate, maximal jedoch zwei Jahre. Die Freiwilligen erhalten ein Taschengeld und sind während ihrer Tätigkeit sozialversichert. 

Aber es gibt auch Unterschiede: Das Freiwillige Soziale Jahr ist für junge Menschen bis 26 Jahren gedacht. Voraussetzung ist, dass sie die Schulpflicht erfüllt haben. Das FSJ ist eine Vollzeit-Tätigkeit und kann nur einmal absolviert werden.

Der Bundesfreiwilligendienst hat dagegen keine Altersgrenze nach oben: Er steht also auch älteren Frauen und Männern offen, die sich sozial engagieren möchten. Da Erwachsene oftmals familiäre Verpflichtungen haben, ist der BFD flexibler: Freiwillige ab 27 Jahren können den Dienst auch in Teilzeit leisten. Und bei einem Mal muss es nicht bleiben: Wer Interesse hat, kann sich alle fünf Jahre zum Bundesfreiwilligendienst melden.

Was die einzelnen Freiwilligen aus ihre Diensten mitgenommen haben, steht in den Erfahrungsberichten.


Kontakt

Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen

Ansprechpartnerin: Tanja Herbrik

Echterdinger Straße 51
70794 Filderstadt

Tel. 0711 907745-18
E-Mail

Tageslosung

Der HERR verstößt nicht ewig; sondern er betrübt wohl und erbarmt sich wieder nach seiner großen Güte.

Klagelieder 3,31-32