StartseiteRat und HilfeAnlaufstelle EssstörungenEssstörungen - Unser Verständnis

Essstörungen - Unser Verständnis

  • Magersucht, Ess-Brech-Sucht und Esssucht sind die Hauptformen von Essstörungen.

  • Essstörungen verstehen wir als psychosomatische Krankheit mit Suchtcharakter.

  • Essstörungen können als Selbstheilungsversuch gedeutet werden, mit Anforderungen, Problemen und Belastungen im Leben umzugehen.

  • Der Sinn dieses Verhaltens kann Entlastung, Autonomie oder eine Rebellion gegen widersprüchliche Rollenerwartungen sein.

  • Essstörungen dienen oftmals zur Stabilisierung des Beziehungsgefüges, in dem Betroffene leben.

 

Weitere Informationen:

BZgA 

BFE


Tageslosung

Der Gerechte muss viel leiden, aber aus alledem hilft ihm der HERR.

Psalm 34,20