Unser neues Rollstuhl-Fahrzeug ist da!

Übergabe des Rollstuhlfahrzeugs von der Aktion Mensch an den FED, v.l.: Dietmar Bauer-Sonn, Anja Schlenker, Theresa Scheffel, Sarah Auch

v.l.: Dietmar Bauer-Sonn, Anja Schlenker, Theresa Scheffel, Sarah Auch

 

Die Aktion Mensch hat dem Kreisdiakonieverband Esslingen - Bereich Familienentlastender Dienst an Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen (FED) – ein neues Fahrzeug bewilligt und zu 70 % finanziert.

Die restlichen 30% hat der Förderverein des FED aus Eigenmitteln bezahlt. Dank der Mitgliedsbeiträge unserer rund 120 natürlichen und juristischen Mitglieder, sowie zahlreicher Spenden in den letzten Jahren, konnte der Verein diese Summe aufbringen. Das speziell umgebaute Fahrzeug mit Auffahrrampe und entsprechenden Gurtsystemen ermöglicht dem FED die Beförderung von insgesamt sechs Personen.  Es hat fünf Sitzplätze, sowie einen weiteren Platz für einen Rollstuhlfahrer im hinteren Bereich.

Dank dieses Fahrzeugs können wir nun Fahrdienste zu unseren Angeboten anbieten, das Fahrzeug für Ausflüge mit unseren Gruppen, offenen Treffs oder bei Einzelbetreuungen und Übernachtungsfreizeiten nutzen. Um weniger mobilen Menschen das Einsteigen zu erleichtern, hat das Auto außerdem eine einklappbare Einstiegshilfe. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Aktion Mensch und allen Mitgliedern und Spendern des FED, die uns die Anschaffung des neuen Fahrzeugs ermöglicht haben.

Foto und Text: Fatma Tetik