Migranten / Flüchtlinge

Knapp ein Drittel der über 500.000 Einwohner im Landkreis Esslingen hat einen Migrationshintergrund und / oder einen nichtdeutschen Pass. Sehr viele von ihnen sind hier verwurzelt, sie arbeiten bei einheimischen Firmen, engagieren sich im Gemeinwesen, ihre Kinder sind hier aufgewachsen.

Andere sind neu zugewandert, wollen sich eine Zukunft für sich und ihre Familien aufbauen. In jüngster Zeit flohen viele vor Gewalt und Verfolgung in ihren Herkunftsländer zu uns. Der Kreisdiakonieverband macht folgende Angebote.