Energiewende- und Nachhaltigkeitstage in Baden-Württemberg

Bei den Energiewende- und Nachhaltigkeitstagen in Baden-Württemberg am 19. September im Kirchheimer Marstallgarten präsentierte sich der Diakonieladen Kirchheim als Teil der Kircheimer Agenda-Gruppe.

Der Diakonieladen Kirchheim engagiert sich seit 2019 als Mitglied der städtischen Agenda-Gruppen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die Besucher nun davon überzeugen, dass sich der Kreisdiakonieverband dem Ziel der Ökologie und Nachhaltigkeit in besonderer Weise verschrieben hat: in den Diakonieläden bekommen gut erhaltene Second-Hand-Waren eine Chance zur Weiterverwendung. Menschen, die auf günstige Einkaufsmöglichkeiten angewiesen sind, werden so unterstützt. Ausgeliefert werden die Waren mit dem ebenfalls präsentierten Elektrotransporter „Streetscooter Work“.
 
Auch die Polit-Prominenz informierte sich am Stand des Diakonieladens Kirchheim über die konkrete Umsetzung der nachhaltigen Ziele. Außerdem stellte die Ladenleiterin Annette Weißenstein die Diakonieläden des Kreisdiakonieverbands als ein Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekt für langzeitarbeitslose Menschen vor.   
 
Foto (v.l.n.r.) Umweltminister Franz Untersteller, Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader, Ulla Schreiner Eckert (persönliche Assistentin des MdL Andreas Schwarz) und MdB Matthias Gastel.