Position beziehen!

Diakon Kurt Hilsenbeck appelliert an Verantwortliche in den Kirchengemeinden, weiter eine „flüchtlingsbereite“ Kirche zu sein

Videoappell von Kurt Hilsenbeck zur kirchlichen Arbeit mit Geflüchteten

Klicken Sie auf das Foto um das Youtube-Video zu starten.

  • Position beziehen für einen menschenwürdigen Umgang mit Geflüchteten.
  • Unterstützung engagierter Gemeindeglieder in den Asylkreisen. 
  • Konkrete Hilfe wie Übernahme der Kontoführung der Spendenkonten für die Asylkreise.
  • Kooperationen bei Veranstaltungen zu Seenotrettung, gegen Rassismus, gegen Fremdenfeindlichkeit, für einen „Sicheren Hafen“.  
  • Flucht und Fluchturaschen als Thema im Gottesdienst.


Diakon Kurt Hilsenbeck ist im Auftrag des Kreisdiakonieverband seit vier Jahren zuständig für die kirchlich-diakonische Flüchtlingsarbeit im Kirchenbezirk Esslingen.