Vielen Dank an unsere Geschenkpaten !

Erfolgreiche Aktion Weihnachtsstern


Aufgrund von Renovierungsarbeiten im Gemeindehaus Laterne startete die diesjährige Weihnachtssternaktion mit der Ausgabe der Wunschsterne in der Stadtkirche St. Dionys. In besonderer Atmosphäre, zum Teil sogar musikalisch untermalt von den Orgelproben, füllte sich der Kirchenvorraum täglich mit Patinnen und Paten, die sich einen oder mehrere Wunschsterne holten.
„Ich selbst habe keine Enkel, wollte aber gern ein Kind glücklich machen und deshalb habe ich einen Stern geholt und freue mich, so helfen zu können, erklärte Rentnerin Doris, 68 ihre Sternabholung.
Sonja, Mutter von 3 Kindern erzählte während des Aussuchens, dass ihre Kinder das Glück  haben jedes Jahr reichlich beschenkt zu werden. „Dieses Mal haben sie in unserem Familienrat beschlossen, dass sie zu Gunsten anderer Kinder auf einen Teil ihrer Geschenke verzichten und so auch schon in jungen Jahren lernen, dass es auch ein Geschenk ist,  anderen zu helfen.“
Abgegeben wurden die Geschenke dann wie gewohnt sehr liebevoll und kreativ verpackt in der nun frisch renovierten „Laterne“ (evangelisches Gemeindehaus).
Insgesamt  ca. 870 Geschenke wanderten  von hier aus rechtzeitig vor Heiligabend in die Hände der Familien, die sich selbst aus eigener Tasche Spiele, Puppen, Autos u.v.m. nicht hätten leisten können.
Bei der Aktion Weihnachtsstern können Familien für jedes Kind  einen Geschenkewunsch im Wert von bis zu 25 Euro aufschreiben. Die Geschenke  werden von Personen, die einen Wunsch erfüllen möchten, selbst gekauft und verpackt. Wer nicht selbst einkaufen kann, hat auch die Möglichkeit mit einer Geldspende zu unterstützen.
Organisiert wird das Ganze von der Diakonischen Bezirksstelle Esslingen und  dem Caritas-Zentrum Esslingen in Zusammenarbeit mit  der Evangelischen und Katholischen Gesamtkirchengemeinde sowie der Initiative „Esslingens flammende Herzen“. Sie alle bedanken sich -auch im Namen der Familien- bei allen „Geschenkepaten“ und ehrenamtlichen Helfern.
Dieses Projekt erhält sehr viel Zuspruch und so war es acht Jahre lang möglich, alle Weihnachtswünsche, die im CariSatt oder der Diakonischen Bezirksstelle eingegangen sind, zu erfüllen.
Nun haben sich die Organisatoren entschieden, die Weihnachtssterneaktion, die 2019 zum neunten Mal stattfindet, in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Die Idee ist weiterhin, einkommensarme Familien mit einem besonderen Geschenk zu Weihnachten zu bedenken. Inhaltlich soll es in Zukunft darum gehen, den Familien eine besondere oder nicht alltägliche Familienzeit zu ermöglichen. Um hierfür Ideen zu sammeln, treffen sich die Projektverantwortlichen von Caritas und Diakonie zusammen mit allen interessierten Helfern und Helferinnen am Donnerstag, 24.01.2019 um 10 Uhr in der Diakonischen Bezirksstelle Esslingen, Berliner Str. 27. Alle, die an einer Mitarbeit interessiert sind, laden wir herzlich ein.