Projekt " Gute Stube"

Bei dem im Herbst 2020 gestarteten Projekt "Gute Stube" handelt es sich um einen Beratungs- und Hilfedienst für Menschen in Kirchheim sowie im Kirchenbezirk. Dieses Projekt wird gefördert von Aktion Mensch.

In aufsuchender Arbeit sollen Menschen in sozialer Ausgrenzung und Wohnungsnot erreicht, unterstützt und gefördert werden, ihren Alltag nachhaltig selbständig bewältigen und ein eigenverantwortliches Leben in Würde und in der Gemeinschaft führen zu können. 

Mit Hilfe des individuell ausgerichteten Beratungs- und Betreuungsangebots nach §67 SGB XII soll

  • der Wohnraum auf Dauer erhalten,
  • der Lebensunterhalt gesichert, 
  • der Zugang zu medizinischen und therapeutischen Hilfen ermöglicht 
  • Vebesserung erreicht, bzw. Verschlimmerung verhütet werden.

Besonderes Augenmerk erfährt die Gruppe der Menschen, die sich am Kirchheimer Gaiserplatz trifft. Der Szenetreffpunkt "Gaiserplatz" in Kirchheim u. T. als Anlaufstelle erhalten. Durch bauliche Veränderungen,  Veranstaltungen oder Aktionen soll der Gaiserplatz ein Bestandteil des Gemeinwesens werden und so zu einem Begegnungsraum für die direkte Nachbarschaft, Besucher der Stadt Kirchheim und Betroffene zu werden.