Psychologische Beratung und Begleitung von jungen Geflüchteten

Das Projekt findet in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Württemberg statt und wird von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg drei Jahre finanziell gefördert.

Für junge Geflüchtete bis 27 Jahre bieten wir psychologische Beratung an. Für Mitarbeitende und Ehrenamitliche diakonischer Jugenhilfeträger und diakonischen Beratungsstellen, die mit jungen Geflüchteten arbeiten, bieten wir Supervision und Fortbildungen an.
Der Charme des Projektes liegt in der Geh-Struktur.
Im Rahmen des Projektes kommen wir innerhalb der Prälatur Stuttgart auch auf Anfrage zu Ihnen.
Um was es genau geht, zeigt unser Flyer:
Flyer Prälatur Stuttgart

Starthilfe – Angebote für Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren

Wir alle wünschen unseren Kindern einen guten Start ins Leben.
Neben Glück und Erfüllung über ihr Kind erleben Eltern auch immer, dass neue Anforderungen auf sie zukommen.
Wir unterstützen Sie dabei, in all das Neue hineinzuwachsen, sodass aus Anforderungen keine Überforderungen werden.
Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach Antworten auf Fragen wie beispielsweise:
Was hat sich verändert seit der Geburt?
Was kann ich tun / was können wir tun, damit sich unser Kind gut entwickeln kann?
Wie kann ich die "Sprache" meines / unseres Kindes besser verstehen?
Wie passen Elternschaft und Partnerschaft zusammen?
Wir unterstützen Sie bei Lösungen für ihre spezifischen Herausforderungen mit ihrem Baby, ihrem Kleinkind, aber auch den Veränderungen in Familie und Partnerschaft.
Austausch und Informationen sind hierbei zentrale Elemente im Einzelgespräch oder in Gruppenangeboten z. B. in Zusammenarbeit mit ProJuFa „offenen Treffs“.
Dieses Angebot im Landkreis Esslingen in Kooperation mit ProjuFa ist kostenfrei.

Videogestützte Beratung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern von 0-3 Jahren

Die Zeit mit einem Baby oder Kleinkind ist oftmals eine große Herausforderung für Eltern. Einerseits erleben Eltern viel Freude, Erfüllung und Glück mit dem Neugeborenen, andererseits ist der Alltag mit dem kleinen Kind auch sehr anstrengend und bedeutet eine große Umstellung für die Eltern und die ganze Familie. Eltern sind des Öfteren verunsichert, fühlen sich überfordert, verstehen ihr Kind nicht und wissen nicht weiter.
Mit Hilfe von Gesprächen und kurzen Videoaufnahmen von Alltagssituationen, wie z. B. beim Wickeln, Füttern oder Spielen mit dem Kind, lernen Eltern die Signale und Bedürfnisse des Kindes besser zu verstehen. So kann das Kind eine sichere Bindung zu den Eltern entwickeln.
Die Beratung findet in Form von Hausbesuchen und Terminen an der Beratungsstelle statt. Die Beratung ist vertraulich. Dieses Angebot im Landkreis Esslingen in Kooperation mit ProjuFa ist kostenfrei.