Café-Tee-Mobil on tour

 

„Wir bringen Menschen zusammen“ – Bei kirchlichen, diakonischen und vielen anderen Veranstaltungen wird das Café-Tee-Mobil des Kreisdiakonieverbandes eingesetzt. Es sollen niederschwellige Gesprächssituationen geschaffen werden, sagte KDV-Geschäftsführer Eberhard Haußmann. „Wir möchten Menschen in Kontakt bringen und so das gegenseitige Kennenlernen unterstützen.“ Wo das Mobil Station macht: es bietet neben Kaffee und Tee die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich zu informieren.

Ausgestattet ist das Mobil unter anderem mit einer Profi-Kaffeemaschine, einem Samovar, einem Kühlschrank und einer Spülmaschine. Ausgeschenkt wird ausschließlich fair gehandelter Kaffee und Tee.

Das Café-Tee-Mobil kann inklusive geschultem Personal beim Kreisdiakonieverband auch angemietet werden – für Gemeinde- oder Stadtfeste ebenso wie für Firmen oder Vereinsveranstaltungen. Die Erlöse aus dem Betrieb kommen dem Schulkinderprojekt des KDV zu Gute.